Saziwi

Hähnchen in Nusssauce

Zutaten:

1 Hähnchen
500 g gemahlene Walnüsse
3 Zwiebeln
4 Knoblauchzehen
1,5 Liter Bouillon
Gewürzmischung
1 Eßlöffel Essig

Zubereitung:

Das Hähnchen in den Topf legen, das Wasser gießen und kurz kochen. Aus dem Topf herausnehmen und im Bachofen braten.

Das Fett aus der Bouillon herausnehmen, Zwiebeln zerkleinern und im Fett andünsten.

Gewürzmischung: Knoblauch, Koriander, gehackte Nüsse, Paprika und Safran zusammenmischen. Essig und Salz zugeben, das alles in den Bouillon geben und mit gedünsteten Zwiebeln mischen. Hähnchen schneiden und in die Soße legen.

Geflügel und Fleischgerichte in Georgien

  • Eines der georgischen Nationalgerichte ist Mzwadi. In Georgien betrachtet man Mzwadi als die Urform des Schaschlik. 
  • Hähnchen in Nußsauce gibt es in Georgien als Saziwi oder Bazhe. Beide Gerichte unterscheiden sich in der Zubereitung des Geflügels.
  • Tschachochbili ist Hähnchen in Tomatensauce. Das Geflügel wird als Eintopf mit Kartoffeln und Gemüse zubereitet.
  • Für Gupta kocht man Hackfleischbällchen in Tomatensauce mit Reis für einen Eintopf.

Bücher mit Rezepten aus Georgien

Ihr Weg zur georgischen Tafel!

Haben Sie Appetit auf georgische Gerichte bekommen? Möchten Sie Rezepte aus Georgien in ihrer eigenen Küche ausprobieren? Oder sind Sie gewillt, eine georgische Tafel zu veranstalten?

Wir zeigen Ihnen hier einige Bücher unseres Partners Thalia.de, mit denen Sie die Küche aus Georgien genauer kennenlernen können.

Kochbücher und Rezepte aus Georgien

Suche
News

Der georgische Film „Meine glückliche Familie“ hat bei der Berlinale 2017 für Begeisterung gesorgt. Seit Juli 2017 ist der Film im Kino.

Weiterlesen

Akaki Zereteli ist einer den berühmtesten Schriftsteller in Georgien. Viele kennen ein Lied aus seiner Feder.

Weiterlesen

Ekwtime Takaischwili war ein verdienter Historiker und Archäologe in Georgien. 1921 bekam er den Auftrag seines Lebens.

Weiterlesen
Mehr Neues...
Wetter in Georgien