Wiederaufbau nach dem Krieg

Ähnlich wie in Deutschland war die Zeit nach dem II. Weltkrieg in Georgien vom Wiederaufbau gekennzeichnet. Man begann mit dem Aufbau neuer Industrien. Rustawi wurde zu einem Zentrum der Schwerindustrie, aber auch der Herstellung von Baustoffen. In Tbilissi stellte man in der Flugzeugwerft weiter Fluggeräte her. 

Schattenwirtschaft in Georgien

In den kommenden Jahrzehnten baute sich in Georgien eine private Schattenwirtschaft auf. Diese hatte als positive Folge, dass Georgien eine der wirtschaftlich am erfolgreichsten arbeitende Sowjetrepublik wurde. Negative Folge war die steigende Korruption im Land, die auch nach dem Ende der Sowjetunion noch ein großes Problem darstellte.

Suche
Social Media
News

Der georgische Film „Meine glückliche Familie“ hat bei der Berlinale 2017 für Begeisterung gesorgt. Seit Juli 2017 ist der Film im Kino.

Weiterlesen

Akaki Zereteli ist einer den berühmtesten Schriftsteller in Georgien. Viele kennen ein Lied aus seiner Feder.

Weiterlesen

Ekwtime Takaischwili war ein verdienter Historiker und Archäologe in Georgien. 1921 bekam er den Auftrag seines Lebens.

Weiterlesen
Mehr Neues...
Aktuelles

Visafreiheit für Georgien tritt in Kraft

Am 28. März 2017 ist die vom Ministerrat der EU zu Beginn des Monats verabschiedete Visafreiheit für georgische Staatsbürger in Kraft getreten. Damit können Reisende aus Georgien nun für einen Zeitraum von 90 Tagen in die EU einreisen, ohne ein Visum beantragen zu müssen.

Lesen Sie mehr dazu

Wetter in Georgien