Der Kampf gegen die Türken

Königin Tamar war eine große Herrscherin. Sie regierte in Georgien im 12. Jahrhundert. Die Türken drangen ins Land ein und eroberten es. Der Fürst Dadiani riet der Königin, sich an Swanetien zu wenden und sie zur Hilfe zu holen. Dadiani sandte einen Brief an die Swanen. Sie machten sich kampfbereit. Jeder Swane nahm einen Sack Erbsen mit. Sie schlugen am Techuri ihr Lager auf, gegenüber dem Lager der Türken. In der Nacht streuten sie die Erbsen auf das steinige Ufer des Flusses.

Am nächsten Morgen hielt der Türkenherrscher Ausschau nach den Swanen. Er sah, daß die Krieger am Morgen aufstanden. Sie gingen an das Ufer und lasen die Erbsen auf, um sie zu essen. Da sprach der Türkenherrscher: "Laßt uns umkehren, sonst bekommen wir es mit den Swanen zu tun. Sie essen Steine, und was werden sie erst mit uns machen, sie werden uns alle umbringen."

Das Türkenheer kehrte um und wich bis über den Tschorochi zurück.

Suche

Reiseführer Georgien

Reiseführer Georgien - Erfahren Sie alles über eine Reise nach Georgien bei unserem Partner Thalia.de!Planen Sie eine Reise nach Georgien? Finden Sie Reiseführer und Landkarten unseres Partners Thalia.de auf der Georgienseite!
Reiseführer auf der Georgienseite!

Bücher und Autoren aus Georgien

Bücher und Autoren aus Georgien bei unserem Partner Thalia.de!Einige Werke der georgischen Literatur liegen auch in deutscher Übersetzung vor. Autoren wie Nino Haratischwili und Heinz Fähnrich schreiben in Deutsch. Hier finden Sie Angebote unseres Partners Thalia.de zu Büchern aus Georgien.
Bücher aus Georgien!
Social Media
News

Der georgische Film „Meine glückliche Familie“ hat bei der Berlinale 2017 für Begeisterung gesorgt. Seit Juli 2017 ist der Film im Kino.

Weiterlesen

Akaki Zereteli ist einer den berühmtesten Schriftsteller in Georgien. Viele kennen ein Lied aus seiner Feder.

Weiterlesen

Ekwtime Takaischwili war ein verdienter Historiker und Archäologe in Georgien. 1921 bekam er den Auftrag seines Lebens.

Weiterlesen
Mehr Neues...
Aktuelles

Visafreiheit für Georgien tritt in Kraft

Am 28. März 2017 ist die vom Ministerrat der EU zu Beginn des Monats verabschiedete Visafreiheit für georgische Staatsbürger in Kraft getreten. Damit können Reisende aus Georgien nun für einen Zeitraum von 90 Tagen in die EU einreisen, ohne ein Visum beantragen zu müssen.

Lesen Sie mehr dazu

Wetter in Georgien