Reisen in Georgien

Einreise und Aufenthalt als Tourist in Georgien

In Georgien können Sie am Morgen Ski laufen, am Mittag an der See in der Sonne schmoren und abends in die Oper gehen. Eine Stadt wie Batumi bietet solche Möglichkeiten. Aber auch die anderen Teile Georgiens sind eine Reise wert.

In diesem Kapitel stellen wir Ihnen Informationen zur Reise nach Georgien und ausgewählte Reiseziele aus eigener Erfahrung zur Verfügung.

Hinweise zum Reisen in Georgien

Reisen und Tourismus in Georgien, Reiseberichte, Einreise Informationen, Tbilissi, Kutaissi, Borjomi, Kaukasus, Festung Anauri, Heerstraße

Nicht alles war früher besser. Früher brauchten Sie ein Visum für eine Reise nach Georgien. Heute reicht als EU-Bürger der Reisepass. Auf dieser Seite haben wir Informationen für die Einreise nach Georgien und die Vorbereitungen für Sie zusammengetragen.

Lesen Sie weiter

Liste aller Reiseberichte

Sameba Kirche - Reisen und Tourismus in Georgien, Reiseberichte, Einreise Informationen, Tbilissi, Kutaissi, Borjomi, Kaukasus, Festung Anauri, Heerstraße

Von 2001 bis 2017 haben wir 64 Reiseberichte aus der Feder von Thomas Berscheid veröffentlicht. Sortieren Sie diese Reiseberichte nach Jahr oder Ort!

Lesen Sie weiter

Reiseberichte: Einführung

Allgemeine Hinweise zu Reise und Tourismus in Georgien - Einreise ohne Visum für deutsche Staatsbürger für ein Jahr, Sprache, Strom, Sicherheit

In den Jahren 2001 bis 2017 war ich neunmal in Georgien. Bei allen diesen Reisen habe ich mir vor Ort ein Bild des Landes gemacht. Dabei sind diese Reisen nicht objektiv ein Überblick über das gesamte Georgien, sondern geben einen Ausschnitt aus den besuchten Orten wieder. Sie sind subjektiv.

Zudem ist die Zielauswahl nicht dadurch motiviert, was Reiseführer als touristische Highlights anbieten. Ich habe solche besucht, wie z. B. die Höhlenstädte Uplisziche und Wardsia. Vor allem aber habe ich Ziele besucht, die georgische Familien aufsuchen. Dabei ergab sich in einigen Fällen, dass man Zeitzeuge von Ereignissen wird. Dies war z. B. in Bakuriani der Fall, als dort die Ölpipeline BTC verlegt wurde. Und ich das Glück hatte, eine ortskundige Führerin durch den Ort und das Umland zu haben.

Einige Ziele habe ich mehrfach besucht. In Borjomi ist so der wirtschaftliche Wandel und der Einfluss der Politik in Georgien zu sehen.

Seit 2009 ist zudem eine Digitalkamera mein ständiger Begleiter. Zusätzlich zu den Reiseberichten finden sich Galerien ausgewählter Bilder zu einzelnen Zielen.

Thomas Berscheid, Mai 2017

Reiseberichte 2017

Das Bäderviertel in der Altstadt von Tbilissi - Reise nach Georgien Ostern 2017 - Tiflis, eine quirlige Metropole, Fußgängerzone, Restaurant, Cafés, Verkehr, Essen und Trinken, Restaurierung, Neubauten, Skyline, Musik und Tanz

16 Jahre nach meinem ersten Besuch in der georgischen Hauptstadt habe ich einige Orte aufgesucht, an denen ich seit dieser Zeit nicht mehr war. In dieser Zeit hat es eine ordentliche Bauwut in Tbilissi gegeben, die Skyline der Stadt hat sich arg verändert. Das gefällt nicht jedem. Dafür aber ist nicht nur die Altstadt viel besser erschlossen als früher. Auch in anderen Teilbereichen des Tourismus hat sich eine Menge getan.

Lesen Sie weiter

Reiseberichte 2015

Reisen und Tourismus in Georgien, Reiseberichte, Einreise Informationen, Tbilissi, Kutaissi, Borjomi, Kaukasus, Festung Anauri, Heerstraße

Im Juli 2015 waren wir für knapp 2 Wochen in Georgien. In dieser Zeit haben wir mehrere Ziele aufgesucht, die bereits zuvor im Focus unserer Berichterstattung standen. Es war interessant zu sehen, was aus einigen dieser Ziele geworden ist.

Lesen Sie weiter

Reiseberichte 2013

Reisen und Tourismus in Georgien, Reiseberichte, Einreise Informationen, Tbilissi, Kutaissi, Borjomi, Kaukasus, Festung Anauri, Heerstraße

Von meiner ersten Reise nach Georgien aus gesehen sollten 12 Jahre vergehen, bis ich dem Naturpark Borjomi-Charagauli wieder einen Besuch abstatten konnte. Dieses Mal waren wir wandern. Eine Woche in Likani brachte eine sportliche Herausforderung.

Lesen Sie weiter

Reiseberichte 2009

Reisen und Tourismus in Georgien, Reiseberichte, Einreise Informationen, Tbilissi, Kutaissi, Borjomi, Kaukasus, Festung Anauri, Heerstraße

Die Reise im Jahr 2009 stand im Zeichen des Konfliktes zwischen Georgien und Russland ein Jahr zuvor. Dies zeigte sich an den Flüchtlingslagern neben der Autobahn und der Brücke bei Gori, die zu 2009 gerade wieder aufgebaut wurde.

Lesen Sie weiter

Reiseberichte 2005

Batumi: Hafenstadt an der georgischen Küste, Schwarzes Meer - Baden, Erholung, subtropisches Klima, Sommer, Promenade, Oper, Strand, Sonnenbad, Kultur, Museen, Restaurants, Cafes, Essen und Trinken - Reisebericht Georgien 2005 Tourismus, Touristen, Urlaub

Die vierte Reise nach Georgien im Jahr 2005 führte nach Batumi. Bevor die Bauwut des damaligen Präsidenten Saakaschwili einsetzte, gab es noch ein architektonisches Erbe der Sowjetunion zu bewundern.

Lesen Sie weiter

Reiseberichte 2004

Reise in Georgien Sommer 2004: Bakuriani, Borjomi, Georgische Heerstraße, Ananuri, Pasanauri, Telawi, Kacheti - Reiseberichte von Thomas Berscheid

Georgien war seit Millionen von Jahren Durchzugsland. Vor knapp 2 Millionen Jahren war es der Homo Erectus, der auf dem Weg von Afrika nach Asien in Georgien Station gemacht hat. Die Funde von Dmanissi zeigen dies.

Lesen Sie weiter

Reiseberichte 2002

Reiseberichte von Thomas Berscheid - Tbilissi, Mzcheta, Akademie Gelati, Wani, Kutaissi, Ninozminda, Bodbe - Reise in Georgien Sommer 2002

Im Jahr 2002 treibt es uns zuerst zur Familie in Tbilisi. Auf dem Rustaweli-Prospekt stelle ich fest, dass dort das Internet Einzug gehalten hat. Dafür sind die Relikte der Zeit der Sowjetunion neben den Ikonen der westlichen Welt zu sehen.

Lesen Sie weiter

Reiseberichte 2001

Reiseberichte von Thomas Berscheid - Reise durch Georgien 2001: Tbilissi, Borjomi, Charagauli, Schiomgwime, Mzcheta, Kloster, Georgische Kirchen, Berichte

Meine erste Reise nach Georgien führte mich 2001 in die Hauptstadt Tbilissi.

Wir haben mehrere Abstecher ins Umland unternommen, so nach Mzcheta. Auch das Kloster Schiomgwime war Ziel einer Tagesreise.

Meine ersten richtigen Kontakte mit Steinen und Schlamm hatte ich dann am Rande des Naturparks Borjomi-Charagauli.

Lesen Sie weiter

Adressen und Links

Reisen nach Georgien: Nützliche Adressen und Links - Deutsche Botschaft, Georgisches Konsulat, Auswärtiges Amt, Goethe Institut Tbilissi

Wir haben für Sie nützliche Fundstellen zur Reise nach und in Georgien gesammelt.

Lesen Sie weiter

Reiseführer und Landkarten über Georgien

Bildquelle: Thalia - Andreas Sternfeldt, Vadim Spolanski, Giorgi Kvastani: Georgien - Unterwegs zwischen Kaukasus und Schwarzem Meer

Die Georgienseite stellt Ihnen reichhaltige Informationen über Georgien zur Verfügung. Manchmal ist es aber recht praktisch, ein Buch in der Hand zu haben.

Aus diesem Grund zeigen wir Ihnen einige Reiseführer über Georgien, die Sie bei unserem Partner Thalia erwerben können. Zusätzlich können Sie Landkarten kaufen.

Lesen Sie weiter

Suche

Reiseführer Georgien

Reiseführer Georgien - Erfahren Sie alles über eine Reise nach Georgien bei unserem Partner Thalia.de!Planen Sie eine Reise nach Georgien? Finden Sie Reiseführer und Landkarten unseres Partners Thalia.de auf der Georgienseite!
Reiseführer auf der Georgienseite!

Bücher und Autoren aus Georgien

Bücher und Autoren aus Georgien bei unserem Partner Thalia.de!Einige Werke der georgischen Literatur liegen auch in deutscher Übersetzung vor. Autoren wie Nino Haratischwili und Heinz Fähnrich schreiben in Deutsch. Hier finden Sie Angebote unseres Partners Thalia.de zu Büchern aus Georgien.
Bücher aus Georgien!
Social Media
News

Der georgische Film „Meine glückliche Familie“ hat bei der Berlinale 2017 für Begeisterung gesorgt. Seit Juli 2017 ist der Film im Kino.

Weiterlesen

Akaki Zereteli ist einer den berühmtesten Schriftsteller in Georgien. Viele kennen ein Lied aus seiner Feder.

Weiterlesen

Ekwtime Takaischwili war ein verdienter Historiker und Archäologe in Georgien. 1921 bekam er den Auftrag seines Lebens.

Weiterlesen
Mehr Neues...
Aktuelles

Visafreiheit für Georgien tritt in Kraft

Am 28. März 2017 ist die vom Ministerrat der EU zu Beginn des Monats verabschiedete Visafreiheit für georgische Staatsbürger in Kraft getreten. Damit können Reisende aus Georgien nun für einen Zeitraum von 90 Tagen in die EU einreisen, ohne ein Visum beantragen zu müssen.

Lesen Sie mehr dazu

Wetter in Georgien