Kalender und Feiertage

In Georgien gilt der Kalender der Georgisch-Orthodoxen Kirche. Dies bedeutet, dass kirchliche Feste gegenüber dem deutschen Kalender meist um 2 Wochen verschoben sind. 

Dies gilt vor allem für das Osterfest. Im Jahr 2017 zum Beispiel fällt Ostern und Georgien auf den gleichen Tag. Die Termine für die Osterfest in beiden Ländern haben wir Ihnen auf unserer Themenseite zu Ostern bereitgestellt.

Typische georgische Feiertage

Neben den christlichen Festtagen im Jahreskreis gibt es mehrere Feiertage, die typisch für Georgien sind. Dazu zählen der Tag des Heiligen Georg und das Stadtfest Tbilissoba.

Die Feiertage im einzelnen

1. Januar   Neujahr
7. Januar   Weihnachten
19. Januar   Heilige Drei Könige
3. März   Muttertag
26. Mai   Tag der Unabhängigkeit
24. August   Tag der Verfassung
28. August   Mariamoba
(Tag der Heiligen Maria)
14. Oktober   Swetizchowloba
(Tag von Swetizchoweli)
28. Oktober   Tbilissoba
(Das Hauptstadtfest)
23. November   Giorgoba
(Tag des Heiligen Giorgi)
     
     
     
     
Suche
News

Georgische Wirtschaft: Erst von Krise geschüttelt, langsam beginnt der Aufstieg. Handel und Tourismusbranche kurbeln Wirtschaft in Georgien an.

Weiterlesen

Deutsche Architekten haben viele Gebäude am Rustaweli-Prospekt errichtet. Finden Sie deutsche Spuren in Georgien.

Weiterlesen

Auf dem Weg nach Schatili tauchen drei Tunnel neben dem Besucher aus. Was liegt hier in der georgischen Wildnis? Finden Sie einen der Lost Places in...

Weiterlesen
Mehr Neues...
Aktuelles

Visafreiheit für Georgien tritt in Kraft

Am 28. März 2017 ist die vom Ministerrat der EU zu Beginn des Monats verabschiedete Visafreiheit für georgische Staatsbürger in Kraft getreten. Damit können Reisende aus Georgien nun für einen Zeitraum von 90 Tagen in die EU einreisen, ohne ein Visum beantragen zu müssen.

Lesen Sie mehr dazu

Wetter in Georgien
Das Wetter in Tiflis