Erste Republik in Georgien

Georgien erklärt seine Unabhängigkeit

Am 26. Mai 1918 rief die Nationalversammlung die Unabhängigkeit für Georgien als Demokratische Republik aus. Deutschland erkannte den neuen Staat bereits zwei Tage später an, eine ähnliche Entwicklung wie später 1991. Auch Rumänien, Argentinien und die Türkei erkannten Georgien als unabhängigen Staat an. Russland unterzeichnete am 27. August 1918 in Berlin ein Zusatzabkommen zum Friedensvertrag von Brest-Litowsk, in dem das Land auf Machtansprüche in Georgien verzichtete.

Georgischer Feiertag

Die Unabhängigkeitserklärung der ersten Republik in Georgien wird seit der neuen Unabhängigkeit im Jahr 1991 jedes Jahr als Feiertag begangen.

Aktuelles
Georgien Visafreiheit 90 Tage - Ministerrat Zustimmung Europäische Kommission Touristenstatus Schengen-Staaten für georgische Staatsangehörige Staatsbürger aus Georgien

Visafreiheit für Georgien tritt in Kraft

Am 28. März 2017 ist die vom Ministerrat der EU zu Beginn des Monats verabschiedete Visafreiheit für georgische Staatsbürger in Kraft getreten. Damit können Reisende aus Georgien nun für einen Zeitraum von 90 Tagen in die EU einreisen, ohne ein Visum beantragen zu müssen.

Lesen Sie mehr dazu

Deutsche Botschaft stellt Informationen bereit

Die Deutsche Botschaft in Georgien hat Informationen zur Einreise georgischer Staatsbürger in die EU bereitgestellt.

Lesen Sie mehr dazu

News

Das Kapitel Geschichte der Georgienseite geht April 2017 runderneuert ins Netz. Wir spannen den Bogen vom Homo Erectus bis ins heutige Georgien.

Weiterlesen...

Das Kapitel Reisen der Georgienseite hat einige neue Seiten. Informationen für Touristen in Georgien sind nun auf dem aktuellen Stand.

Weiterlesen...

Georgien genießen: Die georgische Tafel. Was macht ein Tamada? Mehr dazu in diesem Artikel.

Weiterlesen...
Mehr Neues...
Wetter in Georgien
Das Wetter in Tiflis