Georgische Geschichte

Osmanen und Russen

Das Dshwari-Kloster oberhalb von Mzcheta - Georgische Geschichte: Osmanen und Russen - Geschichte Georgiens nach dem Mittelalter, russische Besatzung, Sowjetunion und Demokratie

Kampf um die Herrschaft in Georgien

16.-18-Jh. 
Osmanen und Safawiden kämpfen um die Herrschaft in Georgien, georgische Aufstände werden niedergeschlagen, große Verschleppungsaktionen

1801
Tod des letzten Bagratidenkönigs Giorgi XII. Zentral- und Westgeorgien werden in das Zarenreich eingegliedert, Westgeorgien folgt

1918
Georgien erklärt seine Unabhängigkeit, gemeinsam mit Aserbaidschan und Armenien erfolgt die Gründung des Transkaukasischen Kommisariats

1921
Einmarsch der Roten Armee

1989 
Georgien geht seinen Weg in die Unabhängigkeit

Aktuelles
Georgien Visafreiheit 90 Tage - Ministerrat Zustimmung Europäische Kommission Touristenstatus Schengen-Staaten für georgische Staatsangehörige Staatsbürger aus Georgien

Visafreiheit für Georgien tritt in Kraft

Am 28. März 2017 ist die vom Ministerrat der EU zu Beginn des Monats verabschiedete Visafreiheit für georgische Staatsbürger in Kraft getreten. Damit können Reisende aus Georgien nun für einen Zeitraum von 90 Tagen in die EU einreisen, ohne ein Visum beantragen zu müssen.

Lesen Sie mehr dazu

Deutsche Botschaft stellt Informationen bereit

Die Deutsche Botschaft in Georgien hat Informationen zur Einreise georgischer Staatsbürger in die EU bereitgestellt.

Lesen Sie mehr dazu

News

Georgien genießen: Die georgische Tafel. Was macht ein Tamada? Mehr dazu in diesem Artikel.

Weiterlesen...

Termine für Ostern in Georgien und Deutschland bis 2030

Weiterlesen...

Saziwi erweitert Bildergalerie georgisches Essen

Weiterlesen...
Mehr Neues...
Wetter in Georgien
Das Wetter in Tiflis