Georgischer Wein

Das Problem der Fälscher

Echte georgische Trauben
Echte georgische Trauben für echten georgischen Wein

Russische Kriminelle füllen nicht nur Wodka illegal ab. Sie kleben auch die Etiketten Georgischen Weines auf Flaschen, die andere Billigweine enthalten. 

So berichtete die FAZ im Jahr 2006, dass in Georgien von der Resorte Kwantschkara jährlich 900.000 Flaschen in Georgien abgefüllt werden. In Russland seien im gleichen Zeitraum allerdings 15 Millionen Flaschen angeblichen Kwantschkaras verkauft worden. 

Ähnliche Probleme gibt es mit Weinpanschern aus Bulgarien, Moldawien und Ungarn.

Wer also in einem dubiosen Laden auf der Straße einen angeblichen georgischen Wein kauft und sich am nächsten Tag über den Kater beklagt, sollte dies nicht auf den georgischen Wein schieben. Wahrscheinlich hat er etwas vollkommen anderes zu sich genommen.

Aktuelles
Georgien Visafreiheit 90 Tage - Ministerrat Zustimmung Europäische Kommission Touristenstatus Schengen-Staaten für georgische Staatsangehörige Staatsbürger aus Georgien

Visafreiheit für Georgien tritt in Kraft

Am 28. März 2017 ist die vom Ministerrat der EU zu Beginn des Monats verabschiedete Visafreiheit für georgische Staatsbürger in Kraft getreten. Damit können Reisende aus Georgien nun für einen Zeitraum von 90 Tagen in die EU einreisen, ohne ein Visum beantragen zu müssen.

Lesen Sie mehr dazu

Deutsche Botschaft stellt Informationen bereit

Die Deutsche Botschaft in Georgien hat Informationen zur Einreise georgischer Staatsbürger in die EU bereitgestellt.

Lesen Sie mehr dazu

News

Das Kapitel Geschichte der Georgienseite geht April 2017 runderneuert ins Netz. Wir spannen den Bogen vom Homo Erectus bis ins heutige Georgien.

Weiterlesen...

Das Kapitel Reisen der Georgienseite hat einige neue Seiten. Informationen für Touristen in Georgien sind nun auf dem aktuellen Stand.

Weiterlesen...

Georgien genießen: Die georgische Tafel. Was macht ein Tamada? Mehr dazu in diesem Artikel.

Weiterlesen...
Mehr Neues...
Wetter in Georgien
Das Wetter in Tiflis