Georgische Musik
Georgische Musik - Musiker in Georgien: Polyphoner Gesang, christliche Gesänge, Mehrstimmigkeit, Tanz, Feiern, Gottesdienst, Tafel, Ensembles, Instrumente

Regionale Gliederung in Georgien

Traditionelle Musik in den georgischen Regionen

Die traditionelle Musik in Georgien lässt sich in zwei Gruppen, ostgeorgisch und westgeorgisch, und diese beiden wiederum in bis zu 15 regionale Stilrichtungen einteilen. Zu dieser Gliederung kam der Musikwissenschaftler und Sänger Edisher Garakanidze in einer 1991 publizierten Arbeit.

Ostgeorgien

Dabei unterteilt man die folgenden Regionen in Ostgeorgien: 

  • Kernland Georgien Kartli-Kakheti
  • Bergregionen im Nordosten Georgiens: Chewsureti, Pschavi, Tuscheti, Khewi, Mtiuleti, Gudamakari
  • Südgeorgien: Mescheti

Der Gesang basiert in einer dreistimmigen Variante auf einem Bass mit zwei Solostimmen darüber. Ein berühmtes Lied dieser Kunstrichtung ist „Chakrulo“, einer der Standards der traditionellen georgischen Musik. Dieses Lied reist auch durch den Weltraum.

Westgeorgien

Die regionale Einteilung der traditionellen Musik in Westgeorgien sieht folgendermaßen aus: 

  • Zentrale Region Imereti
  • Bergregionen Swaneti, Ratscha und Letschchumi
  • Schwarzmeerküste Samegrelo, Guria und Adschara. 

Zusätzliche extraterritoriale Gebiete mit georgischer Musik sind Saingilo in Aserbaidschan und Lazeti in der Türkei.

Aktuelles
Georgien Visafreiheit 90 Tage - Ministerrat Zustimmung Europäische Kommission Touristenstatus Schengen-Staaten für georgische Staatsangehörige Staatsbürger aus Georgien

Visafreiheit für Georgien tritt in Kraft

Am 28. März 2017 ist die vom Ministerrat der EU zu Beginn des Monats verabschiedete Visafreiheit für georgische Staatsbürger in Kraft getreten. Damit können Reisende aus Georgien nun für einen Zeitraum von 90 Tagen in die EU einreisen, ohne ein Visum beantragen zu müssen.

Lesen Sie mehr dazu

Deutsche Botschaft stellt Informationen bereit

Die Deutsche Botschaft in Georgien hat Informationen zur Einreise georgischer Staatsbürger in die EU bereitgestellt.

Lesen Sie mehr dazu

News

Das Kapitel Geschichte der Georgienseite geht April 2017 runderneuert ins Netz. Wir spannen den Bogen vom Homo Erectus bis ins heutige Georgien.

Weiterlesen...

Das Kapitel Reisen der Georgienseite hat einige neue Seiten. Informationen für Touristen in Georgien sind nun auf dem aktuellen Stand.

Weiterlesen...

Georgien genießen: Die georgische Tafel. Was macht ein Tamada? Mehr dazu in diesem Artikel.

Weiterlesen...
Mehr Neues...
Wetter in Georgien
Das Wetter in Tiflis