Kunst in Georgien
Georgische Kunst: Ikonenmalerei in der georgisch-orthodoxen Kirche

Ikonenmalerei

Anders als in der byzantinischen oder russisch-orthodoxen Tradition hat die Ikonenmalerei in Georgien nie eine Blüte erlebt. Viele der oft von Gold und Edelsteinen eingefassten Ikonen gingen zudem durch die Raubzüge der Eroberer verloren, so daß es heute schwierig ist, alle Etappen der Entwicklung dieser Kunst nachzuvollziehen. Die wertvollsten Ikonensammlungen befinden sich im Kunstmuseum von Tbilissi und Museum von Mestia, in Oberswaneti.

News

Georgische Wirtschaft: Erst von Krise geschüttelt, langsam beginnt der Aufstieg. Handel und Tourismusbranche kurbeln Wirtschaft in Georgien an.

Weiterlesen...

Deutsche Architekten haben viele Gebäude am Rustaweli-Prospekt errichtet. Finden Sie deutsche Spuren in Georgien.

Weiterlesen...

Auf dem Weg nach Schatili tauchen drei Tunnel neben dem Besucher aus. Was liegt hier in der georgischen Wildnis? Finden Sie einen der Lost Places in...

Weiterlesen...
Mehr Neues...
Aktuelles
Georgien Visafreiheit 90 Tage - Ministerrat Zustimmung Europäische Kommission Touristenstatus Schengen-Staaten für georgische Staatsangehörige Staatsbürger aus Georgien

Visafreiheit für Georgien tritt in Kraft

Am 28. März 2017 ist die vom Ministerrat der EU zu Beginn des Monats verabschiedete Visafreiheit für georgische Staatsbürger in Kraft getreten. Damit können Reisende aus Georgien nun für einen Zeitraum von 90 Tagen in die EU einreisen, ohne ein Visum beantragen zu müssen.

Lesen Sie mehr dazu

Wetter in Georgien
Das Wetter in Tiflis