Kultur in Georgien

Georgische Traditionen

Über die Jahrhunderte hinweg haben sich die Menschen in Georgien besondere Traditionen bewahrt. Die für den Besucher wohl augenfälligste ist dabei die Tradition der Supra, der georgischen Tafel.

Dabei wird zu Beginn einer Tafel ein Tamada (Tischführer) gewählt. Dieser leitet durch das Gelage, ruft zu Trinksprüchen auf, unterhält die Besucher mit Sprache und Gesang. Und er sorgt oft auch dafür, daß eine Tafel trotz großen Konsums von Wein nicht in ein wüstes Gelage ausartet.

Mehr finden Sie auf der Seite Tischsitten.

Kalender und Feiertage

In Georgien gilt der Kalender der Georgisch-Orthodoxen Kirche. Dies bedeutet, daß kirchliche Feste gegenüber dem deutschen Kalender meist um 2 Wochen verschoben sind.

Lesen Sie weiter

Tischsitten

Wenn Georgier feiern, dann feiern sie meist in größerem Kreise. Sie laden gern Gäste ein und sind durch ihre Gastfreundschaft nachgerade berühmt geworden. 

Lesen Sie weiter

Weihnachten und Neujahr

Das Neujahr ist einer der größten Feste in Georgien. Zu dieser Zeit wird die Wohnung festlich hergerichtet und vor allem der Tannenbaum geschmückt. 

Lesen Sie weiter

Ostern

Ostern ist ein großes Fest in Georgien. Es wird ähnlich, wie in Deutschland begangen.

Lesen Sie weiter

Aktuelles
Visafreiheit für Georgien

Visafreiheit für Georgien

Ende Januar 2017 hat das EU-Parlament dem Wegfall des Visa-Zwangs für georgische Staatsbürger zugestimmt.

Lesen Sie mehr dazu

News

Saziwi erweitert Bildergalerie georgisches Essen

Weiterlesen...

Eine neue Bildergalerie zeigt das Dshwari-Kloster

Weiterlesen...

Wir haben das Kapitel Weinbau überarbeitet. Eingeflossen sind nun u. a. Zertifizierungen für georgischen Wein.

Weiterlesen...
Mehr Neues...
Wetter in Georgien
Nachrichten