Traditionen in Georgien

Ostern

Gefärbte Eier und Osterkuchen
Gefärbte Eier und Osterkuchen

Ostern ist ein großes Fest in Georgien. Es wird ähnlich, wie in Deutschland begangen. Es wird meist im April gefeiert. Charakteristisch für dieses Fest sind rote Eier und Paska, ein spezieller Kuchen, der eine hohe und runde Form hat. Die Eier färbt man am Karfreitag auf folgende Art und Weise: Die Wurzeln der Pflanze Krapp (Färberröte) werden gekocht; wenn das Wasser richtig rot wird, dann werden die Eier in den Topf gelegt und gekocht. Ostermontag ist der Tag der Toten. Jede Familie geht auf den Friedhof zum Grab ihrer Nächsten oder Verwandten, pflegt ihn. Dort muß man einen kleinen Imbiß nehmen und ein Glas Wein trinken, danach das Essen dort stehenlassen.

Aktuelles
Visafreiheit für Georgien

Visafreiheit für Georgien

Ende Januar 2017 hat das EU-Parlament dem Wegfall des Visa-Zwangs für georgische Staatsbürger zugestimmt.

Lesen Sie mehr dazu

News

Saziwi erweitert Bildergalerie georgisches Essen

Weiterlesen...

Eine neue Bildergalerie zeigt das Dshwari-Kloster

Weiterlesen...

Wir haben das Kapitel Weinbau überarbeitet. Eingeflossen sind nun u. a. Zertifizierungen für georgischen Wein.

Weiterlesen...
Mehr Neues...
Wetter in Georgien
Nachrichten