Reisebericht Georgien 2009
Die georgische Hauptstadt Tbilissi - Straße und Verkehr in der Vorstadt Gldani - sozialistisches Erbe Wohnungsbau - Reisebericht Georgien 2009 Tourismus und Touristen Urlaub ReiseWenn die Koffer fliegen

Die Reise beginnt diesmal auf dem Köln-Bonner Flughafen. Als wir vor dem Gate auf die Eröffnung des Fliegers warten, können wir beobachten, wie die Servicetechniker um unsere Boeing 737 herumwuseln.

Zum Reisebericht...

Die Präsidenten waren auch hier

Stein zweier Präsidenten in Borjomi, Quelle, Seilbahn, georgische Kurstadt, Mineralquellen, Mineralwasser, Bordshomi, Park, Vergnügungspark - Reisebericht Georgien 2009 Tourismus
Präsidenten waren hier

Auf der Rückfahrt kehren wir in Borjomi ein. Auch hier war ich bereits 8 Jahre zuvor. Mittlerweile hat es hier es ein paar Renovierungsarbeiten gegeben. Nun also geht es mit neuen Digitalkamera in den Park. Die Präsidenten der Ukraine und Georgiens hatten gemeinsam den renovierten Park im Jahr 2006 eröffnet. Es gab hübsche Bilder fürs Fernsehen.

Rotunde über Mineralquelle in Borjomi

Borjomi, Rotunde, Quelle, Seilbahn, georgische Kurstadt, Mineralquellen, Mineralwasser, Bordshomi, Park, Vergnügungspark - Reisebericht Georgien 2009 Tourismus
Der Park zeigt sich renoviert

Die Rotunde über der Quelle sieht tatsächlich sehr gut aus, ebenso die Pergola entlang des Flusses. Wenn man aber mal genauer hinsieht, sieht man handwerkliche Arbeiten, die mehr an die DDR erinnern als an das Werk deutscher Handwerker. Im Pflaster auf dem Boden klaffen Löcher, die Fundamente der Stützen der Pergola sind nicht abgedeckt und teilweise schräg verschraubt. Hauptsache, die Bilder für die Fassade stimmen. Eine Sache, die mir den kommenden Tagen nach 5 Jahren Saakaschwili noch mehrfach auffallen wird.

Weiter: Leerstände und gelbe Busse

Borjomi

News

Deutsche Architekten haben viele Gebäude am Rustaweli-Prospekt errichtet. Finden Sie deutsche Spuren in Georgien.

Weiterlesen...

Auf dem Weg nach Schatili tauchen drei Tunnel neben dem Besucher aus. Was liegt hier in der georgischen Wildnis? Finden Sie einen der Lost Places in...

Weiterlesen...

Seit Jahren baut man an der Bahnumgehung Tbilissi. Die Bauarbeiten waren mehrere Jahre eingestellt. In Gldani gab es Lost Places in Georgien.

Weiterlesen...
Mehr Neues...
Aktuelles
Georgien Visafreiheit 90 Tage - Ministerrat Zustimmung Europäische Kommission Touristenstatus Schengen-Staaten für georgische Staatsangehörige Staatsbürger aus Georgien

Visafreiheit für Georgien tritt in Kraft

Am 28. März 2017 ist die vom Ministerrat der EU zu Beginn des Monats verabschiedete Visafreiheit für georgische Staatsbürger in Kraft getreten. Damit können Reisende aus Georgien nun für einen Zeitraum von 90 Tagen in die EU einreisen, ohne ein Visum beantragen zu müssen.

Lesen Sie mehr dazu

Wetter in Georgien
Das Wetter in Tiflis