Georgische Kultur

Film und Theater

Erfahren Sie mehr über die Geschichte von Film und Theater in Georgien.

Film

Das erste georgische Film wurde 1912 gedreht. Es war ein Dokumentarfilm über eine Reise des Dichters Akaki Zereteli durch die westgeorgischen Provinzen Ratscha und Letschchumi. In den 30er Jahren war Nikolos Schengelaia der bekannteste Filmregisseur. Verheiratet war er mit der Schauspielerin Nato Watschnadse. Beide erlangten eine außerordentliche Popularität.

Mehr zum georgischen Film...

Theater

Schon in der Antike beeinflußten die Griechen das Theater der Georgier. Im Mittelalter waren vor allem Maskentheater, die "Sachioba", von Bedeutung. Sie sorgten in den Palästen der Könige und Fürsten sowie auf den Marktplätzen mit patriotischen Stücken für die Stimmung gegen die Türkischen Besatzer. Auch gehörten Maskeraden lange Zeit zu vielen Volksfesten.

Mehr zum Theater...

Suche
News
Wetter in Georgien
Nachrichten