Sagen und Mythen

Georgische Sagen und Mythen

Über die Entstehung Georgiens gibt es eine schöne Sage in der Schöpfungsgeschichte:

Gott schuf die Erde und verteilte das Land an die Menschen. Den Kölnern gab er Dom, den Düsseldorfern die hohen Nasen. Nur die Georgier kamen zu spät. Also zürnte Gott, denn alles Land war bereits verteilt. Aber dann lernte er die Fröhlichkeit und den Charme dieser Menschen kennen, die ihre Boten zu ihm gekommen waren. Gott entschied sich: er schenkte den Georgiern das Stück Land, das er für sich selbst reserviert hatte.

In der wechselvollen Geschichte ihres Landes haben die Georgier einige Sagen und Legenden entwickelt, die sich um ihre Könige und ihre Völker ranken. Der Kartwelologe und Forscher Heinz Fähnrich hat mehrere Interessante Bücher über Georgien seine Geschichte, Sprache und Literatur geschrieben, unter anderem "Georgische Sagen und Mythen". Einige dieser Geschichten wollen wir Ihnen hier vorstellen.

Suche
News
Wetter in Georgien
Nachrichten