Milchwirtschaft in Georgien

In der Viehhaltung in Georgien herrscht die Form familiär geführter Bauernhöfe vor. Meist finden sich in einem Betrieb nur eine Kuh oder wenige Kühe. Eine Spezialisierung landwirtschaftlicher Betriebe auf die Haltung von Milchkühen findet man in Georgien bislang nicht. 

Herstellung von georgischem Käse und Mazoni

Milch aus Bauernhöfen in Georgien verwendet man traditionell meist nicht zur direkten Vermarktung, sondern stärker zur Herstellung der typisch georgischen Käsesorten. Die Familien, denen die Kühe gehören, decken mit dem Käse ihren Eigenbedarf und verkaufen den Rest der Produktion auf dem lokalen Markt. Milch wird meist zur Selbstversorgung produziert oder direkt vom Bauernhof vermarktet. Neben Milch verkaufen die Betriebe auch saure Sahne und georgischen Joghurt (Mazoni). 

Für die Milchwirtschaft hat dies zur Folge, dass man georgische Milchprodukte in Supermärkten bislang kaum erwerben kann. Diese werden zum überwiegenden Teil importiert oder aus ebenfalls importiertem Milchpulver hergestellt. 

Milchkühe mit geringer Produktivität

Bei den Milchkühen kann man eine erheblich geringere Produktivität als in Westeuropa beobachten. Dies hat seinen Grund in erster Linie in der Versorgung mit Futtermitteln. Während man in Deutschland z. B. auf Kraftfutter zur Steigerung der Milchproduktion setzt, hält man Kühe in Georgien auf der Sommerweide und füttert sie den Winter über mit Heu und Resten aus der Nahrungsmittelproduktion. Dies führt dazu, dass eine durchschnittliche Kuh nur rund 900 – 1.600 kg Milch pro Jahr gibt, was maximal einem Viertel der Durchschnittsmenge einer Kuh aus der Europäischen Union von 6.000 kg pro Jahr entspricht. 

Thomas Berscheid ⧉ 06.05.2019
TYPO3 mit XAMPP auf lokalem Server oder auf Webserver installieren: Tutorial Installation TYPO3 von Thomas Berscheid TYPO3 Tutorial

Sie möchten TYPO3 auf einem lokalen Server oder externen Webserver installieren? Erfahren Sie in unserem Tutorial mehr dazu!

News

Initiative für nachhaltigen Tourismus in Georgien und Armenien. Wanderwege sollen Naturreservate und Menschen verbinden.

Weiterlesen

Ein neues Heft des MERIAN widmet sich Georgien als Thema. Reportagen und Bilderstrecken aus dem Kaukasus.

Weiterlesen

Georgien ist 2018 Ehrengast der Frankfurter Buchmesse. Gast-Pavillon und Stand der Verleger zum Eintauchen in georgische Literatur und Kultur.

Weiterlesen
Mehr Neues...
Wetter in Georgien