Ikonenmalerei

Anders als in der byzantinischen oder russisch-orthodoxen Tradition hat die Ikonenmalerei in Georgien nie eine Blüte erlebt. Viele der oft von Gold und Edelsteinen eingefassten Ikonen gingen zudem durch die Raubzüge der Eroberer verloren, so daß es heute schwierig ist, alle Etappen der Entwicklung dieser Kunst nachzuvollziehen. Die wertvollsten Ikonensammlungen befinden sich im Kunstmuseum von Tbilissi und Museum von Mestia, in Oberswaneti.

News

Kloster Dawit-Garedsha: Schwer zu erreichen, grandios in der Ansicht. Wichtiger Zeuge georgischer Geschichte und ein Muss für Touristen in Georgien.

Weiterlesen

Der georgische Film „Meine glückliche Familie“ hat bei der Berlinale 2017 für Begeisterung gesorgt. Seit Juli 2017 ist der Film im Kino.

Weiterlesen

Akaki Zereteli ist einer den berühmtesten Schriftsteller in Georgien. Viele kennen ein Lied aus seiner Feder.

Weiterlesen
Mehr Neues...
Wetter in Georgien