Ikonenmalerei

Anders als in der byzantinischen oder russisch-orthodoxen Tradition hat die Ikonenmalerei in Georgien nie eine Blüte erlebt. Viele der oft von Gold und Edelsteinen eingefassten Ikonen gingen zudem durch die Raubzüge der Eroberer verloren, so daß es heute schwierig ist, alle Etappen der Entwicklung dieser Kunst nachzuvollziehen. Die wertvollsten Ikonensammlungen befinden sich im Kunstmuseum von Tbilissi und Museum von Mestia, in Oberswaneti.

News

Georgien ist 2018 Ehrengast der Frankfurter Buchmesse. Gast-Pavillon und Stand der Verleger zum Eintauchen in georgische Literatur und Kultur.

Weiterlesen

Georgia made by characters: Georgien ist Ehrengast bei der Frankfurter Buchmesse 2018

Weiterlesen

Der Weinanbau in Georgien blickt auf 8.000 Jahre Tradition zurück. Archäologen haben neue Funde in Kacheti ausgegraben.

Weiterlesen
Mehr Neues...
Wetter in Georgien