Juwelierkunst

Die georgische Gold- und Silberschmiedekunst ist fast so alt wie das Land selbst. Die wenigen erhaltenen Exponate sind von unschätzbarem Wert und lassen einen Blick auf die Kunstfertigkeit der berühmtesten Juweliere aus mehr als vier Jahrtausenden zu.

Von den meisten kennt man nicht einmal den Namen. So weiß man nichts vom Schöpfer eines mehr als 2000 Jahre alten goldenen Kelches, der bei Ausgrabungen im Trialetischen Gebirge gefunden wurde.

News

Der Weinanbau in Georgien blickt auf 8.000 Jahre Tradition zurück. Archäologen haben neue Funde in Kacheti ausgegraben.

Weiterlesen

Kloster Dawit-Garedsha: Schwer zu erreichen, grandios in der Ansicht. Wichtiger Zeuge georgischer Geschichte und ein Muss für Touristen in Georgien.

Weiterlesen

Der georgische Film „Meine glückliche Familie“ hat bei der Berlinale 2017 für Begeisterung gesorgt. Seit Juli 2017 ist der Film im Kino.

Weiterlesen
Mehr Neues...
Wetter in Georgien