Futuristen und Symbolisten

Die beiden ersten Jahrzehnte des 20. Jahrhunderts standen unter dem Stern der Futuristen und Symbolisten, zu denen unter anderem Galaktion Tabidse, Paolo Iaschwili (1895-1937), Tizian Tabidse (1895-1937), Giorgi Leonidse (1899-1966) und Michael Dshawachischwili (1880-1937) zählten.

Einer der bedeutendsten Schriftsteller des 20 Jahrhunderts war Konstantine Gamsachurdia, der von 1912 bis 1919 in Deutschland studierte und an der Berliner Humboldt-Universität zum Doktor promovierte. Seine Romane "Dawit der Erbauer" und "Die rechte Hand des Meisters" wurden auch ins Deutsche übersetzt.


Bücher und Autoren aus Georgien

Einige Werke der georgischen Literatur liegen auch in deutscher Übersetzung vor. Moderne Autoren wie Nino Haratischwili und Heinz Fähnrich schreiben in Deutsch. Hier finden Sie Angebote unseres Partners Thalia.de zu Büchern und Autoren aus Georgien.

Finden Sie Literatur aus Georgien

News

Der Weinanbau in Georgien blickt auf 8.000 Jahre Tradition zurück. Archäologen haben neue Funde in Kacheti ausgegraben.

Weiterlesen

Kloster Dawit-Garedsha: Schwer zu erreichen, grandios in der Ansicht. Wichtiger Zeuge georgischer Geschichte und ein Muss für Touristen in Georgien.

Weiterlesen

Der georgische Film „Meine glückliche Familie“ hat bei der Berlinale 2017 für Begeisterung gesorgt. Seit Juli 2017 ist der Film im Kino.

Weiterlesen
Mehr Neues...
Wetter in Georgien