Sowjetische Zeit

Unter den Schriftstellern der sowjetischen Periode verdient vor allem Nodar Dumbadse Beachtung, dessen Romane sich wie Chroniken aus dem Leben "des kleinen Menschen" lesen. 1972 erschien der Roman von Tschabua Amiredshibi "Data Tutaschchia", der erst in Georgien und dann in der ganzen Sowjetunion zu einem Bestseller avancierte und in verschiedene Sprachen übersetzt wurde. Zur modernen Literatur gehören auch Otar Tschiladse, Rewas Inanischwili, Guram Pandshikidse.


Bücher und Autoren aus Georgien

Einige Werke der georgischen Literatur liegen auch in deutscher Übersetzung vor. Moderne Autoren wie Nino Haratischwili und Heinz Fähnrich schreiben in Deutsch. Hier finden Sie Angebote unseres Partners Thalia.de zu Büchern und Autoren aus Georgien.

Finden Sie Literatur aus Georgien

News

Der Weinanbau in Georgien blickt auf 8.000 Jahre Tradition zurück. Archäologen haben neue Funde in Kacheti ausgegraben.

Weiterlesen

Kloster Dawit-Garedsha: Schwer zu erreichen, grandios in der Ansicht. Wichtiger Zeuge georgischer Geschichte und ein Muss für Touristen in Georgien.

Weiterlesen

Der georgische Film „Meine glückliche Familie“ hat bei der Berlinale 2017 für Begeisterung gesorgt. Seit Juli 2017 ist der Film im Kino.

Weiterlesen
Mehr Neues...
Wetter in Georgien