Sprache und Verständigung in Georgien

Wenn Sie Georgisch gelernt haben, können Sie sich im überwiegenden Teil Georgiens sehr gut zurechtfinden. Ein paar Tipps dazu bieten wir Ihnen in unserem Sprachführer georgisch an.

Englische Sprache heute weit verbreitet

Früher konnte man sich mit russischen Sprachkenntnissen in Georgien recht gut fortbewegen. Die Ausrichtung Georgiens nach Westen brachte es mit sich, dass man sich mittlerweile in den großen Städten recht gut mit Englisch verständigen kann. Gerade viele Jugendliche haben in der Schule Englisch gelernt. In den Hochburgen der Touristen in Georgien wie der Altstadt von Tbilissi oder Mzcheta können Sie sich mit Englisch sehr gut verständigen. Auch Touristeninformationen sind der englischen Sprache mächtig. 

Schilder oft mit georgischer und englischer Sprache

In Restaurants werden Sie heute auch in den Touristenzentren ebenfalls keine Schwierigkeiten haben, ein Gericht z. B. auf englisch zu bestellen. Schilder in der Metro, Straßenschilder und Wanderhinweise sind oft zweisprachig in georgischer und englischer Sprache ausgeführt. 

In den ländlichen Gegenden Georgiens allerdings können Sie nicht damit rechnen, sich in englischer Sprache verständlich machen zu können. In den wenigsten Fällen erweist sich dies aber als Hindernis. Da die Menschen in Georgien sehr gastfreundlich sind, findet sich in der Regel immer eine Möglichkeit, miteinander kommunizieren zu können. 

Weitere Informationen

News

Georgien ist 2018 Ehrengast der Frankfurter Buchmesse. Gast-Pavillon und Stand der Verleger zum Eintauchen in georgische Literatur und Kultur.

Weiterlesen

Georgia made by characters: Georgien ist Ehrengast bei der Frankfurter Buchmesse 2018

Weiterlesen

Der Weinanbau in Georgien blickt auf 8.000 Jahre Tradition zurück. Archäologen haben neue Funde in Kacheti ausgegraben.

Weiterlesen
Mehr Neues...
Wetter in Georgien