Gupta: Georgischer Eintopf mit Fleischbällchen und Reis

Rezept für Gupta aus der georgischen Küche

Zutaten:

500 g Hackfleisch
2 Eier
100 - 200 g Reis
1 Dose Pizzatomaten
Petersilie, Salz - je nach Geschmack

Zubereitung:

Hackfleisch und Eier zusammenmischen. Reis waschen und zugeben. Aus dieser Füllung kleine Bällchen machen.

Zwiebeln in einem Topf andünsten, Tomaten und noch etwas Wasser geben. Fleischbällchen drin kochen. Wenn sie gut gekocht sind, mit Salz, Paprika und Petersilie würzen. Am besten mit Brot essen.

Geflügel und Fleischgerichte in Georgien

Eines der georgischen Nationalgerichte ist Mzwadi. In Georgien betrachtet man Mzwadi als die Urform des Schaschlik. 

Hähnchen in Nußsauce gibt es in Georgien als Saziwi oder Bazhe. Beide Gerichte unterscheiden sich in der Zubereitung des Geflügels.

Tschachochbili ist Hähnchen in Tomatensauce. Das Geflügel wird als Eintopf mit Kartoffeln und Gemüse zubereitet.

Für Gupta kocht man Hackfleischbällchen in Tomatensauce mit Reis für einen Eintopf.

Booking.com