Chatschapuri: Georgisches Fladenbrot mit Käsefüllung

Rezept für Chatschapuri: Fladenbrot aus Georgien mit Käsefüllung

Zutaten:

1 Kg Weizenmehl
30-50 Gramm Hefe
0,5 Liter Wasser
3-4 Eßlöffel Fett
4 Eier
1 Kg Käse (gemischt mit Feta und Mozarella oder Hüttenkäse)

Zubereitung:

Das Mehl in eine Schüssel geben, die Hefe im lauwarmen Wasser auflösen, zwei Eier, zerlassene, etwas abgekühlte Butter und Salz zugeben. Den Teig kneten, bis er sich von der Schüssel löst. Die Teigschlüssel mit einem sauberen Tuch bedecken und an einem warmen Ort gehenlassen.

In der Zwischenzeit können Sie den Käse in einer Schüssel zerkrümeln und Eier dazugeben.

Wenn der Teig aufgegangen ist, trennen Sie Stück für Stück davon ab. Rollen Sie den Teig mit einer Nudelrolle in eine runde Form. Nun geben Sie eine Handvoll Käsefüllung in die Mitte des Teigfladens. Den Teig Segment für Segment oben verschließen. Das fertige Käsebrot ein wenig ausrollen und in die Pfanne legen. Wenn eine Seite gebraten ist, umdrehen und von der anderen Seite braten. Anschließend mit dem Fett anstreichen.

Das Käsebrot kann auch im Backofen gebacken werden.

 

Weitere Informationen

Wie man Chatschapuri zubereitet, ist in diesem Video anschaulich erklärt:

Chatschapuri bei Youtube

 

Mehr Informationen zu den verschiedenen Arten des Chatschapuri finden Sie hier:

Mehr als ein Käsebrot - GeoKulinarium 

Georgische Teigwaren

  • Chinkali sind gefüllte Teigtaschen. Sie gelten als eines der typischen Gerichten für die georgische Küche. Das Besondere ist ihre Zubereitung, die eine hohe handwerkliche Kunst erfordert und die wir Ihnen in diesem Kapitel vorstellen.
  • Chatschapuri ist ein mit Käse gefülltes Fladenbrot. Ob Sie einen kleinen Imbiss in Georgien nehmen oder ausgiebig in einem georgischen Restaurant speisen gehen - ein Chatschapuri zählt immer dazu.