Tagestour nach Schiomgwime und Mzcheta

In der Nähe von Tbilissi locken zwei Ziele: Die frühere Hauptstadt Mzcheta und das Kloster Schiomgwime.

Glockenturm an der Swetizchoweli-Kirche bei Nacht

Die frühere georgische Hauptstadt Mzcheta hat sich in den vergangenen Jahren herausgeputzt. Hier wirkte die Heilige Nino. Rund um die Swetizchoweli-Kirche gibt es Souvenirs, georgischen Mahlzeiten und Wein.

Das Kloster Schiomgwime blickt auf eine mehr als 1.000 Jahre lange Tradition zurück. Schio, einer der 13 syrischen Brüder, lebte hier in einer Höhle und ging seiner Tätigkeit als Missionar nach. Das Kloster wird seit Jahren renoviert, was auch die Straße dorthin betrifft. Von Tbilissi können Sie beide Ziele in einer Tagestour besuchen.

Zum Reisebericht Schiomgwime und Mzcheta...

Alle Nachrichten der Georgienseite

Zurück zur Übersicht der Nachrichten