Wirtschaft in Georgien mit neuen Daten

Georgische Wirtschaft: Erst von Krise geschüttelt, langsam beginnt der Aufstieg. Handel und Tourismusbranche kurbeln Wirtschaft in Georgien an.

Wirtschaft in Georgien mit neuen Daten ✔ Landwirtschaft ✔ Geschichte ✔ Georgischer Wein

Die Wirtschaft in Georgien hatte nach dem Ende der Sowjetunion mit einer gewaltigen Krise zu kämpfen. Die Absatzmärkte für Produkte gingen verloren, die Zulieferer für die Produktion ebenfalls. Die Bürgerkriege in den 1990er Jahren und der Krieg 2008 taten ihr Übriges. 

Der Handel und der Tourismus sorgen nun für eine Belebung der georgischen Wirtschaft. Georgien exportiert Wein wird in die EU, an der Küste des Schwarzen Meeres entsteht ein neuer Hafen und die Tourismusbranche wächst um zweistellige Prozentbeträge im Jahr. Im März 2017 durfte des sechs-millionste Tourist in Georgien mit dem Premierminister zu Abend essen. Wir zeigen Ihnen die neuen Daten zur wirtschaftlichen Entwicklung in Georgien.

Erfahren Sie mehr über die Wirtschaft in Georgien!

Alle Nachrichten der Georgienseite

Zurück zur Übersicht der Nachrichten